Logo WildRose (zur Startseite).


Netzwerk für freie Spiritualität




Wünschen Sie sich Begegnung und Austausch in einer freien Glaubenshaltung,

in Achtung und Respekt vor der göttlichen Wahrheit jedes Menschen?


Suchen Sie nach einem individuellen Ritual für den Übergang in einen neuen Lebensabschnitt?


Sind Sie auf der Suche nach einer wunderbaren Behandlung, um Körper, Geist & Seele

wieder in Einklang zu bringen?


Sind Sie auf der Suche nach einem besonderenRaum für Ihre Seminare oder Einzelbehandlungen?



Im nebenstehenden Menü gibt es dazu einige LINKS und Verbindungshinweise.


Es war einmal...

Der gemeinnützige Verein WildRose e.V. ist aus der Vision erwachsen, Menschen zu einer Gemeinschaft zusammenzuführen, die den tiefen Wunsch empfinden, eigene spirituelle Wege zu gehen. Dieser Wunsch ist für mein Verständnis Teil einer evolutionären Entwicklung zu einem größeren SelbstBewusstSein, der natürlich auch den Umgang mit Glauben und Spiritualität prägt.

Nach der Befreiung von überlieferten Traditionen brauchen wir neue zeitgemäße Rituale und Möglichkeiten im Umgang mit Spiritualität, um dem natürlichen Bedürfnis nach Einbindung in ein höheres Ganzes zu entsprechen. Auch um unseren Kindern einen Zugang zu diesen Hintergründen und Kräften nahe zu bringen.

15 Jahre lang war die WildRose so etwas wie ein Entwicklungslabor für eine freie spirituelle und religiöse Praxis. Stille, Gebet, Lieder, Rituale, spirituelle Feiern, Seminare, Konzerte und andere vielfältige Gemeinschaftsaktivitäten haben Räume angeboten, in denen ein individueller stimmiger Umgang mit der eigenen Seele, geistigen Welten und der göttlichen Kraft weiterentwickelt werden konnte.

Herz und Geist der WildRose war und ist, den Menschen in seiner Mündigkeit und bedingungslosen Einheit mit der göttlichen Quelle anzuerkennen und auf seinem ganz individuellen Weg zu fördern. Jede und jeder hat einen eigenen Zugang zu der eigenen Wahrheit für den eigenen Lebensweg und niemand kann einem anderen den einzig wahren Weg predigen. Jede und jeder hat eine direkte und ungebrochene Verbindung mit der göttlichen Quelle und kann daraus Segen und Kraft für die eigene Entwicklung schöpfen.

Viele Menschen kamen, machten ihre Erfahrungen und gingen wieder. Es gab verschiedene Phasen in denen mal mehr mal weniger Menschen in der WildRose für eine gewisse Zeit eine Heimat gefunden haben und darin aktiv waren. Nach diesen 15 Jahren fühlte es sich so an, als hätten sich die Knospen, die diesem Pflänzchen gegeben waren, erfüllt gewesen. Es war Zeit dieses Projekt für die Realisierung unserer Herzensanliegen, Visionen und Träume loszulassen … und das ist was wir getan haben.

Zum Ende des Jahres 2016 wurde die WildRose e.V. aufgelöst.

Und wenn sie nicht gestorben ist...

Alles in dieser Welt ist Verwandlung und auch der Tod ist "nur" ein Übergang, in dem das eine stirbt und sich in dieses große Ganze hingibt, als Nahrung dient und in anderem eingeht. Herz & Geist der WildRose sind immer noch sehr lebendig und kraftvoll spürbar. Die Anliegen, die zur Gründung der WildRose geführt haben, sind aktueller denn je. In einer Welt, in der jeden Tag aufs Neue alte Sicherheiten und Gewissheiten dahin schmelzen wie die Eiskappen der Pole, bedürfen wir mehr denn je einer Einordnung in eine hohe und höchste Wahrheit … und deren Kraft.

Die Internetpräsenz der WildRose wird fortbestehen und künftig vor allem dazu dienen, Menschen mit diesen Anliegen eine Anlaufstelle zu bieten und sie vielleicht auch zusammen zu führen, in dem sie entsprechende Angebote veröffentlicht und an jene weiter verweist, die im Geist der WildRose tätig sind.

Im nebenstehenden Menü gibt es dazu einige LINKS und Verbindungshinweise.

...dann lebt sie auch noch heute.

Ich wünsche Dir auf Deinem persönlichen Lebensweg von ganzem Herzen alles Gute, Mut und Kraft zu Dir zu stehen und Dich in Deiner Schönheit und Kraft aufzurichten, liebevoll und achtsam, zum Wohle aller!

Mit wildrosigem Herzen

Lupus M. Richter